From Ho Chi Minh City to Hoa Ninh (Mekong Delta) – Vietnam 4K Travel Channel

0
8



Our next destination is the Mekong Delta. In the morning, we leave Ho Chi Minh City by minibus. The working population approaches us in a scooter-pulk. We soon reach the surrounding countryside. The motorway is dead-straight and it leads through endless rice fields, orchards, and countless canals. After a one and a half hours drive and about 100 km, we reach the Mekong. In Cai Be it changes its name changes to Song Tien.
Behind the border of Cambodia, the Mekong on the Vietnamese site is divided into two main branches, the northern Song Tien and the southern Song Hau. Both are then divided into nine different tributaries. Thus, one calls the Mekong in Vietnam also Song Cửu Long or Nine Dragon River. The delta covers an area of ​​70,000 km², roughly one-fifth of the area of ​​Germany.
The delta is a floodplain in which the Mekong deposits its sediments. This makes it very fertile and one calls it the southern rice chamber of Vietnam.
Today highways connect the centers. Apart from that, the road network is only rudimentary. Most of the goods and passengers are transported via the canals. The plain is not only very fertile but also very densely populated. The people live along the canals, while the paddy fields and orchards lie behind the villages.
In Cai Be, we change from car to boat. A wide river leads from the village to the Mekong. This area is also a floating market. In the background is a striking French cathedral.
Wholesalers, who deliver the goods partly in several-day journeys, distribute the goods to local dealers and end customers. They sell primarily flowers, fruits, vegetables, and cereals. But there are only a few dealers to see, it seems we are late. Most of the accommodations along the waterway look poor and shabby. But from time to time we see comfortable houses in between.
Then we cross the Mekong and head towards the opposite island. At the Mekong Garden, we go ashore.
……
please read more:

Unser nächstes Ziel ist das Mekong Delta. Mit einem Kleinbus verlassen wir morgens Ho Chi Minh City während uns die werktätige Bevölkerung im Motorroller-Pulk entgegenkommt und erreichen rasch das Umland. Die Autobahn ist schnurgerade angelegt und führt durch endlose Reisfelder, Obstplantagen und unzählige Kanäle. Nach eineinhalb Stunden Fahrtzeit und rund 100 km erreichen wir den Mekong, der sich hier, bei Cai Be, Song Tien nennt.
Hinter der Grenze von Kambodscha teilt sich der Mekong auf der Vietnamesischen Seite in zwei Hauptzweige, den nördlichen Song Tien und den südlichen Song Hau. Beide teilen sich dann weiter in neun verschiedenen Nebenflüsse. Deshalb wird der Mekong in Vietnam auch Song Cửu Long oder Neun-Drachen-Fluss genannt. Das Delta umfasst ein Gebiet von 70.000 Km², das entspricht rund einem Fünftel der Fläche Deutschlands.
Das Delta ist eine Schwemmlandebene in dem der Mekong seine Sedimente ablagert. Dadurch ist es sehr fruchtbar und wird die südliche Reiskammer Vietnams genannt.
Die Zentren sind heute durch Autobahnen verbunden, ansonsten ist ein Straßennetz nur rudimentär vorhanden. Der Waren- und Personentransport erfolgt überwiegend auf den Kanälen. Die Ebene ist nicht nur sehr fruchtbar sondern auch sehr dicht besiedelt. Die Menschen leben entlang der Kanäle, während sich die Reisfelder und Obstplantagen dahinter befinden.
Bootsfahrt durch das Delta
In Cai Be steigen wir vom Auto auf ein Boot um. Ein breiter Flusslauf führt aus dem Ort zum Mekong. Er wird als schwimmender Markt genutzt. Im Hintergrund befindet sich eine markante französische Kathedrale.
Großhändler, die die Waren teils in mehrtägigen Fahrten anliefern, verteilen die Waren an lokale Händler und Endkunden. Primär handelt es sich um Blumen, Obst, Gemüse und Getreide. Es sind aber nur noch wenige Händler zu sehen, offensichtlich sind wir zu spät unterwegs. Die Unterkünfte entlang der Wasserstraße sehen größtenteils arm und heruntergekommen aus, nur zwischendurch stehen ab und zu komfortable Häuser.
Danach überqueren wir den Mekong und steuern auf die gegenüber liegende Insel zu. Beim Mekong Garden gehen wir an Land.
……..
Weitere Infos im Reisevideoblog:

Nguồn: https://benxemientay.com

Xem thêm bài viết khác: https://benxemientay.com/tour-du-lich/

Leave a reply